Aktuelle Nachrichten

31.08.2018 12:59

Produktwarnung - Benutzungsverbot

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) warnt dringend vor der Benutzung von Fettbrand - Löschern des Typs Mono F60

Weiterlesen …

21.07.2018 13:04

Angleichung der EU-Vorschriften über Drohnen

Am 26. Juni 2018 verabschiedete das EU-Parlament eine Vereinbarung ...

Weiterlesen …

20.07.2018 12:59

Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung!

EDELRID ruft die Besitzer von HMS Bulletproof Triple und HMS Bulletproof Triple FG dazu auf ...

Weiterlesen …

Nachrichten

Feuerwehrmann bei Ausfahrt von Einsatzfahrzeug getötet

28.10.2012 09:21

Ein 23-jähriger Feuerwehrmann ist in Oberwart (Österreich) beim Ausrücken von einem Feuerwehrfahrzeug niedergestoßen und tödlich verletzt worden.

 

Quelle: Krone.at

 

Redaktionelle Anmerkung:

Dieser Unfall zeigt wieder einmal auf tragische Weise, wie wichtig bei Feuerwehren und auch Hilfsorgansiationen die sorgfältige Planung der Einsatzabläufe ist. Sichere Verkehrswege und klare Verfahren sind gerade bei einer Alarmierung von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit der Mitarbeiter.

Entsprechende Hinweise finden sich in der GUV-I 8680 "Sicherheit im Stützpunkt einer Hilfeleistungsorganisation"tl_files/fM_k0002/bilder/1_ext_link.gif und der GUV-I 8554 "Sicherheit im Feuerwehrhaus"tl_files/fM_k0002/bilder/1_ext_link.gif.

Unfall mit Kohlenstoffmonoxid in Rettungswache

24.10.2012 19:21

In der Rettungswache Idstein kam es Anfang Oktober zu einem Unfall mit Kohlenstoffmonoxid (CO), bei dem drei Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verletzt wurden. Ursache könnten bauliche Mängel sein, durch die Kohlenstoffmonoxid über die Fahrzeughalle in die Wachenräume dringen konnte.

 

zum Bericht auf http://www.wiesbadener-tagblatt.de tl_files/fM_k0002/bilder/1_ext_link.gif

 

Verletzte bei Katastrophenschutzübung?

23.10.2012 18:02

Die "Augsburger Allgemeine" berichtet über die Katastrophenschutzübung im Landkreis Neu-Ulm. Nach Aussagen von Beteiligten und Beobachtern soll es zu erheblichen Problemen und sogar Verletzten gekommen sein.

 

zum Bericht auf "www.augsburger-allgemeine.de"

 

BMW kracht in Feuerwehrfahrzeug - Zwei Tote

16.10.2012 06:25

Am Montag Abend kam es bei Sierße im Landkreis Peine zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Menschen getötet wurden. Ein BMW ist aus noch ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) zusammengestoßen. Dabei wurde der Fahrer des BMW und der Fahrer des Feuerwehrfahrzeugs getötet, der Beifahrer des TSF schwer verletzt.

 

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung

 

Fit durch die Nacht: Ernährungstipps für Schichtarbeitende

01.10.2012 11:20

Wie und was soll man essen, wenn man nachts wach und fit bleiben muss? Diese Frage stellt sich für viele Berufstätige, die im Schichtdienst, zum Beispiel im Rettungsdienst, arbeiten. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gibt Tipps, wie sie Nachtschichten am besten durchstehen, ohne allzu hungrig – oder vom Essen allzu müde zu werden.

 

Zur Presseinformation der BGW tl_files/fM_k0002/bilder/1_ext_link.gif

 

Sicherheit auf Rettungstürmen

18.09.2012 15:11

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) in Mecklenburg-Vorpommern hat ein Merkblatt für sichere Arbeitsbedingungen auf Rettungstürmen an Gewässern veröffentlicht. Das Merkblatt wurde zusammen mit der Unfallkasse des Bundes und der Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern erarbeitet.
Es soll die Eigentümer (z. B. die Kommunen) sowie die Nutzer der Rettungstürme über notwendige Sicherheitsanforderungen informieren und enthält eine Zusammenstellung von Mindeststandards für den Bau und Betrieb der Rettungstürme. Anlass für die Erarbeitung des Merkblatts war ein Arbeitsunfall auf einem Rettungsturm im vergangenen Jahr.

Link: Merkblatt "Sichere Arbeitsbedingungen auf Rettungstürmen an Gewässern" tl_files/fM_k0002/bilder/1_ext_link.gif  auf der Homepage des LAGuS.

Richtig Händewaschen

13.09.2012 17:20

Der Herbst naht und damit auch wieder die Zeit der Erkältung und der Grippe. Diese Erkrankungen werden in erster Linie durch Tröpfcheninfektion übertragen. Richtiges Händewaschen, besonders vor und nach hygienisch sensiblen Tätigkeiten, kann vor Infektionen schützen. Der Film "Richtiges Händewaschen" vom Universum-Verlag zeigt, wie es richtig geht.

 

Link zum Film auf www.arbeitsschutzfilm.de

 

Neue Feuerlöschstation für Freiluftveranstaltungen

08.09.2012 07:58

Feuerlöschbox der AG B-F-TDie Arbeitsgemeinschaft Brandschutz, Feuerwehr und Training (AG B-F-T e.V.) hat eine „Mobile Löschstation“ konzipiert und vorgestellt. Mit dieser Löschstation können an beliebigen Stellen in ausreichender Anzahl Feuerlöscher so bereitgestellt werden, dass diese nicht unbemerkt manipuliert oder entwendet werden können. Mit dem Einsatz der Löschstationen ergeben sich neue Möglichkeiten Veranstaltungen nicht nur sicherer zu machen, sondern dort sogar zu erweitern, wo sie bislang durch fehlende Brandschutzmaßnahmen eingeschränkt werden mussten. Durch ein Meldesystem kann die Box auch via Internet überwacht werden.

Download der Fachinformation tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (400 kB), Download der Produktinformation tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (150 kB)

Quelle und Bild : AG-B-F-T e.V.

 

Rückruf 3M Fahrenheit Vollsichtbrillen

07.09.2012 15:59

Die 3M Deutschland GmbH ruft Vollsichtbrillen des Typs Fahrenheit mit Acetatscheibe zurück, da die Scheiben nicht den Schutzanforderungen genügen.
Nähere Informationen auf der Homepage des Herstellers:

Link zum Rückruf

 

Gurom ist online

16.08.2012 08:44

Unter dem Namen Gurom verbirgt sich ein gemeinsames Projekt des DGUV, des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Projekt soll helfen, Wegeunfälle zu verhindern. Gurom soll dabei die Verantwortlichen durch die gezielte Gefährdungsbeurteilung und Risikobewertung unterstützen.

Link zur Projektseite