Hinweise zur Übernahme der Muster-BA

 

Die Muster-Betriebsanweisungen müssen - vor dem Aushang bzw. Ausdruck - zwingend an die örtlichen Verhältnisse angepasst werden. Dies gilt für Ortsangaben und Telefonnummern und insbesondere für Angaben zur "Persönlichen Schutzausrüstung" (PSA). Hier ist die Angabe konkreter Produkte erforderlich, allgemeine Aussagen sind nicht statthaft.

Betriebsanweisungen müssen objekt- und adressatenbezogen sein, d. h. sie regeln ein klar umgrenztes Arbeitsfeld für bestimmte Mitarbeiter. Sie müssen schriftlich in einer für den Adressaten verständlichen Sprache und Form abgefasst sein.

Betriebsanweisungen sind regelmäßig auf Aktualität anhand der laufenden Gefährdungsbeurteilung zu überprüfen und ggf. anzupassen.

 

Muster-Betriebsanweisungen Persönliche Schutzausrüstungen

 

Die Dokumente liegen ausschließlich im "OpenDokument-Format" (*.odt* ) vor.

Nr., Bezeichnung Stand
tl_files/fM_k0002/bilder/1_int_link.gif AiE BA-P 001 - Warnschutzkleidung Oktober 2012
   

 

<- Zurück zur Übersicht