Aktuelle Nachrichten

06.01.2018 10:20

Was heisst denn das schon wieder?

Das neue Jahr hat angefangen und in vielen Einheiten steht die obligatorische Überprüfung der Führerscheine an. Doch was ...

Weiterlesen …

22.11.2017 18:31

VGB-Beitrag für Ehrenamtliche steigt

Die Verwaltungsberufsgenossenschaft teilte mit, dass der Beitragssatz für die freiwillig Versicherten im Ehrenamt 2018 auf 3,40 Euro je versicherter Person steigt. Bisher liegt der Beitrag bei 3,20 Euro.

Weiterlesen …

06.11.2017 11:51

Neues aus dem DGUV-Regelwerk

Änderungen im DGUV-Regelwerk:
Neu gefasst bzw. neu erschienen sind unter anderem:
• DGUV Information 205-027

Weiterlesen …

10.10.2017 11:13

Prävention gegen Übergriffe

Know-how: Schützen Sie Einsatzkräfte vor Aggressionen, Was früher undenkbar war, sei heute fast an der Tagesordnung ...

Weiterlesen …

Hilfen für Kraftfahrer

 

Auf dieser Seite finden Sie praxisorientierte Hilfen für Kraftfahrer im Katastrophenschutz.

 

 •   Höhenhinweis für die Frontscheibe
 •   Gefahrguttransporte in Hilfsorganisationen
 •   Thema Ladungssicherung
 •   Abfahrtkontrolle
 •   Einsatzfahrten
 •   Einweisen von Kraftfahrzeugen

 


 

Höhenhinweis für die Frontscheibe

Zwei PDF-Muster (ausfüllbares PDF) für einen Höhenhinweis.
Die Muster enthalten wichtige Gefahrenhinweise sowie Höhe, Breite und Länge des Fahrzeugs.

Abbildung Dokument Abbildung Dokument
Muster 1,
ca. B=180 mm x H=85 mm

tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (180 kB)
Muster 2,
ca. B=70 mm x H=180 mm

tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (190 kB)

 

Bitte beachten!
Als Fahrzeugbreite ist die tatsächliche Breite des Fahrzeugs mit Spiegeln einzutragen, nicht die Werte aus dem Fahrzeugschein / der Zulassungsbescheinigung (die sind ohne Spiegel gemessen)!
Auch bei der Höhe sind zusätzliche Aufbauten und Anbauten, z.B. Sondersignalanlagen, Dachträger, Lichtmasten usw., zu berücksichtigen!

 

Ausfüllen, Ausdrucken, dann auf konventionellem Kopierer auf durchsichtige Klebefolie (gibt's im Fachgeschäft) kopieren. (Alternativ mit Laserdrucker auf geeignete durchsichtige Klebefolie drucken)
Kann dann problemlos innen auf der Windschutzscheibe Fahrerseite oben bzw. unten links oder auch mittig (z.B. unter dem Rückspiegel) aufgeklebt werden.

 

nach oben


 

Gefahrguttransporte in Hilfsorganisationen

Auch in und durch Hilfsorganisationen wird Gefahrgut transportiert. Allerdings können in gewissem Rahmen Freistellungsregelungen in Anspruch genommen werden. Diese Merkblätter hier können bei der Vorbereitung und Durchführung der Transporte helfen.

Aber Achtung! Die Merkblätter ersetzen nicht die nach ADR 1.3 vorgeschriebene Schulung der Beteiligten!

Sprechen Sie dazu bitte Ihre Verantwortlichen an!

 

Bild der ersten Dokumentenseite Abbildung der ersten Dokumentenseite Abbildung erste Dokumentenseite
Merkblatt
Freistellungsregelungen für Hilforganisationen

Stand: Mai 2017
tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (142 kB) Symbol für überarbeitete Datei
Merkblatt
Checkliste Fahrzeugkontrolle Gefahrgut

Stand: August 2015
tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (110 kB)
Merkblatt
1000-Punkte-Regel für Hilfsorganisationen

Stand: August 2015
tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif(107 kB)

 

nach oben


 

Thema Ladungssicherung

Ladungssicherung ist auch in Hilfsorganisationen ein Thema. Angefangen bei dem als Ablage missbrauchtem Armaturenbrett der Fahrzeuge bis hin zur Sicherung der mitgeführten Ausrüstung.

 

Abbildung des Dokuments

Ablegereife von Zurrgurten

(tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif 182 kB)
Abbildung Dokument
Faustformeln zur Ladungssicherung nach VDI 2700 / EN 12195
in Hilfsorganisationen

(tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif 250 kB)
 

 

nach oben


 

Abfahrtkontrolle

Die "Abfahrtkontrolle" ist ein wesentliches Element für den sicheren Betrieb der organisationseigenen Fahrzeuge. Der Unternehmer (Verein) bzw. die zuständige Führungskraft ist verpflichtet, Regelungen für die Überprüfung der Fahrzeuge auf Verkehrs- und Betriebssicherheit vor Fahrtbeginn bzw. vor Schichtbeginn festzulegen. Eine Hilfe dabei bietet der DGUV Grundsatz 314-002 (bisher GUV-G / BGG 915) "Prüfungen der Fahrzeuge durch Fahrpersonal".

Die wesentlichen Punkte für Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Bereitschaften (außer LKW) sind in dieser Checkliste zusammengefasst.

Miniaturbild der Checkliste
Miniaturbild für PDF-Dokument (72 kB)
Checkliste Abfahrkontrolle
(außer LKW)

 

Nach oben

 

 

Einsatzfahrten

Abbildung Titelblatt

AiE-Merkblatt FAQ Sonderrecht und Sondersignal
tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (160 kB)
Stand: Februar 2015

Einsatzfahrten mit "Blaulicht und Horn" stellen ein erhebliches Risiko für den Fahrer und die Fahrzeugbesatzung dar. Im Vergleich zu einer Fahrt ohne Sondersignal ist das Risiko für einen Unfall 17-fach erhöht. Der Fahrer steht unter dem ständigen Druck, einen angemessenen Kompromiss aus schnellem und sicherem Ankommen zu finden. Die Arbeitshilfe "Sonderrecht-Sondersignal FAQ" beantwortet häufige Fragen rund um das Thema und gibt Tipps zum sicheren Verhalten auf einer Einsatzfahrt.
   

AiE-Merkblatt 201604 Wahrnehmung SoSiAiE-Merkblatt Wahrnehmung  Sondersignal
tl_files/fM_k0002/bilder/1_pdf.gif (809 kB)
Stand: April 2016

Merkblatt zur Wahrnehmung von Sondersignal durch andere Verkehrsteilnehmer

 

nach oben


 

Einweisen von Kraftfahrzeugen

Unfälle beim Rückwärtsfahren von Einsatzfahrzeugen führen immer wieder zu Unfällen mit Sachschaden, Verletzten und manchmal auch Toten. Die AiE-Info "Einweisen von Kraftfahrzeugen" fasst die geltenden und bewährten Regeln zum sicheren Einweisen von Fahrzeugen zusammen. Als Ergänzung zur Unterweisung in diesem Thema gibt es auch noch eine Taschenkarte.

 

Lesetipp: "Sicherheit bei Einsatzfahrten", Unfallkasse Baden-Württemberg Symbol externer Link Symbol PDF-Datei
Diese Broschüre enthält Tipps für praxisnahe Fahrübungen, nicht nur für die Feuerwehr.

Bild erste Dokumentenseite Bild des Dokuments
AIE-Info Einweisen von Kraftfahrzeugen
Symbol PDF-Datei 196 kB
Stand: Sept. 2015
Taschenkarte Einweisen von Kraftfahrzeugen
Symbol PDF-Datei 106 kB
Stand: Sept. 2015

 

nach oben